Antimatter Liquid

Weshalb viele gerne das Antimatter Liquid dampfen

Das breite Spektrum der Liquids kann einen Anfänger durchaus zu Beginn verwirren. Doch schnell findet sich ein Neuling zurecht und wird fasziniert sein, welche exotischen und interessanten Aromen sich auftun. Die erfahrenen Genießer von einem Antimatter Liquid sind sich einig, der Geschmack ist außerirdisch gut und beeindruckt immer wieder unerwartet aufs Neue.


Die vielseitige Welt der Liquids

Das fertige Antimatter ohne Nikotin ist sofort dampfbar. Zum einen kann das Liquid direkt in den Tank der E-Zigarette gefüllt werden. Selbstverständlich genauso in die Sisha eingefüllt werden. Ein Anmischen ist nicht notwendig. Betörend ist beispielsweise der minzige Geschmack eines erfrischenden Kaugummis. Besondere Geschmacksrichtungen sind bei einem Antimatter generell auf der Tagesordnung. Es gibt fast nichts, was es nicht schon auf dem Markt geben kann. Ein aromatisches Liquid sorgt für ausreichend Entspannung unter Freunden oder alleine zur eigenen Belohnung nach einem anstrengenden Tag. Die Reihe dieser vielseitigen Liquids wird kontinuierlich erweitert und scheint kein Ende zu nehmen. Zukünftige Aromen sind sicherlich immer wieder für eine Überraschung gut und werden selbst die Profis noch verblüffen. Mehr über Liquids hier.

Dabei ist das nikotinfreie Rauchen in keiner Weise verpönt. Wer sich dem Rauchen von Zigaretten entwöhnen möchte, hat mit Sicherheit mit den E-Zigaretten ohne Nikotin eine gelungene Alternative gefunden. Warum auf Genuss verzichten, wenn die Alternative so greifbar nah ist? Die Welt der Anitmatter Aromen ist so faszinierend, dass eine Versuchung garantiert keine Sünde ist. Antimatter aller Couleur ist in aller Munde und die Beliebtheitsskala steigt permanent nach oben und dies nicht nur bei der Jugend.

Das Equipment fürs Dampfen

Zum Dampfen werden E-Zigaretten, Verdampfer und Coils, Akkuträger, Antimatter Liquid und Nikotinshots benötigt. Hinzu kommen Nikotinsalzliquids sowie Liquid Basen. Insgesamt gibt es mehr als 1.0000 Aromen von allen Herstellern. Für das entsprechende Aroma sorgt das Liquid. Als Einsteiger ist es ausreichend, mit einem kostengünstigen Starterset zu beginnen. Anschließend können Ladegerät, Akku, diverse Verdampferköpfe usw. hinzukommen. Wer E-Zigaretten dampft liebt in der Regel zudem das Shisharauchen. Ob E-Zigarette dampfen zu Hause oder mit Freunden in einer Shisha-Bar, das Dampfen ist angesagter denn je.

Die E-Zigarette beinhaltet aromatisiertes Liquid. Dieses Liquid gibt es nikotinfrei sowie mit Nikotin. Die Nikotinstärken variieren. In den Shops befinden sich Einsteigersets und -rubriken. Eine E-Zigarette ohne großes Vorwissen für Anfänger macht den Einstieg besonders einfach. Mit den ersten Erfahrungen wird schnell klar, welche Liquids und Aromen bevorzugt werden. Zudem können bei Bedarf Nikotinsalze und -shots ergänzend verwendet werden. Mit den Fachbegriffen findet sich ein Anfänger schnell zurecht.

 

Bildnachweis:
Grispb – stock.adobe.com